Ein gesundes und glückliches Jahr 2020!

Happy new year!

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

 

ein bewegtes Jahr 2019 geht soeben zu Ende – analog und digital. Vieles haben die Städte 2019 bewegen können und Vieles steht noch an. Einen winzig kleinen Einblick des digitalen Fortschritts konnte der staedtetag.blog dokumentieren.

Am 14. Mai 2019 ging der staedtetag.blog mit gleichlautendem Blogbeitrag online. Damals war dieses Medium für den Städtetag neu und ein Experimentierfeld. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Digitalen Transformation in den Städten. Das Thema ist längst nicht mehr neu, Experiment ist es geblieben. Und gerade dieses Experimentelle ist neu für die Städte und deren Verwaltungen. Ist es doch gerade die Verlässlichkeit, die die Verwaltungen auszeichnen soll. Verlässlichkeit uns Experimente? Schwierig, aber ab und an oder auch etwas öfter erforderlich.

Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach

Seither wurden über 110 Beiträge von 56 Autorinnen und Autoren gepostet. Das sind weit mehr als die angestrebten zwei Beiträge in einer Woche. 11 Städte und Gemeinden nutzten die Möglichkeit, eigene Projekte und Strategien im „Schaufenster“ vorzustellen.

Am meisten Klicks (277) erhielt der Blogbeitrag „traumjob-vor-ort.de“. Der mit Abstand schlechteste Beitrag war *** vom ***, geschrieben von *** ^^

Die Bekanntheit des staedtetag.blog ist noch ausbaufähig. Der Blog wurde auf der Jahrestagung, dem BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 in Augsburg beworben. Auch finden sich Hinweise auf Blogbeiträge des vergangenen Monats im monatlich erscheinenden Informationsbrief. Auf der Homepage des Bayerischen Städtetags ist ein Link auf den staedtetag.blog eingerichtet. Neue Blogbeiträge werden parallel auf twitter gepostet. Vereinzelt erfolgen allgemeine Aufrufe im Mitgliederbereich, Beiträge für den staedtetag.blog zu erstellen. Im Regelfall werden potenzielle Stellen und AutorInnen gezielt angefragt.

Der Hinweis auf einen neuen Blogbeitrag auf twitter hat sich bislang als effektivsten erwiesen. Im Einzelfall konnten bis zu 143 Klicks am Tag generiert werden. Durchschnittlich wird der Blog von vierzig bis fünfzig NutzerInnen am Tag aufgerufen. Wir betrachten diese Zahlen angesichts der Vielzahl an Informationsquellen zur Digitalisierung als Erfolg.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2020 mit vielen interessanten Blogbeiträgen.

 

Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie gesund!
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.