Hightech Summit Bayern

Hightech Summit Bayern

Auf Einladung des Ministerpräsidenten haben sich heute Vertreterinnen und Vertreter von Forschung, Lehre und Wirtschaft an der Technischen Universität München (TUM) versammelt.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder forderte die Bundesregierung auf, mehr Geld in neue Technologien wie die Künstliche Intelligenz, das Quanten-Computing oder die Raumfahrt zu stecken.

Die Zukunft unserer Generation kann nur mit Forschung und Wissenschaft gelingen,

sagte er auf dem Hightech Summit in München. Der Wettbewerb in diesem Bereich sei heute „intensiver als je zuvor“. Dabei verwies Söder auch auf den Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China.

Neben Demonstrationen von KI-Anwendungen standen unter anderem Diskussionsrunden zu Themen wie „Hightech in Stadt und Land“ und „Spitzenforschung an Bayerischen Hochschulen“ auf dem Programm. Spitzenforschung und Lehre waren ebenso vertreten wie Politik, Start-ups und etablierte Unternehmen. Unter anderem: Wissenschaftsminister Bernd Sibler, Digitalministerin Judith Gerlach, Stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger, die Geschäftsführer der kommunalen Spitzenverbände und Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.