Digitaltag 2020 findet online statt

Menschen verbinden #digitalmiteinander

Digitaltag 2020

Der Digitaltag wird am 19. Juni 2020 im digitalen Raum stattfinden und die Veranstaltungen werden ins Internet verlegt:

Damit reagiert die Initiative „Digital für alle“ auf die aktuellen Entwicklungen um die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens.

Digitale Teilhabe ist in diesen Tagen wichtiger denn je. Gerade in der Corona-Krise können digitale Technologien einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, Menschen zusammenzubringen – und daran sollen ausnahmslos alle teilhaben können:

(Digitaltag-Projektleiterin Anna-Lena Hosenfeld)

Unter dem Hashtag #digitalmiteinander soll der Digitaltag am 19. Juni 2020 Menschen in ganz Deutschland miteinander verbinden und bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Es steht allen offen, sich mit eigenen Aktionen und Online-Events einzubringen – ob Privatperson, Verein, Unternehmen oder öffentliche Hand. Mögliche Formate sind Webcasts, Webinare, Live-Streams, Online-Beratungen, virtuelle Führungen, Tutorials oder Hackathons. Die einzelnen Aktivitäten werden auf www.digitaltag.eu thematisch geordnet, um es jeder Bürgerin und jedem Bürger zu ermöglichen, sich ein individuelles Programm zusammenzustellen.

#digitalmiteinander

Der Bayerische Städtetag nimmt mit einer Online-Aktion „Digitalisierung findet (in Bayern) Stadt“ teil.

Der „Preis für digitales Miteinander“ wird im Rahmen des Digitaltags 2020 um die Sonderkategorie „Digitaler Zusammenhalt in Zeiten von Corona“ erweitert. Ausgezeichnet werden Projekte, die ein soziales Miteinander in Zeiten räumlicher Distanzierung speziell mit Blick auf die Covid-19-Pandemie ermöglichen. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2020.Der Sonderpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und richtet sich explizit an Initiativen, die sich noch im Aufbau befinden und das Preisgeld für die Verbesserung und Erweiterung ihres Angebots nutzen können. Der „Preis für digitales Miteinander“ wird zudem in den Kategorien „Digitale Teilhabe“ und „Digitales Engagement“ verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.