Digitalisierung 1998 und 2019 – Ein Vergleich

BAYERISCHER STÄDTETAG 1998 - BAYERISCHER STÄDTETAG 2019 (Teil 2)

BAYERISCHER STÄDTETAG 2019

Der BAYERISCHE STÄDTETAG 1998 in Amberg befasste sich mit der „Stadt im Netz“. 21 Jahre später greift der BAYERISCHE STÄDTETAG 2019 die Digitalisierung wieder auf. Im ersten teil dieser Beitragsreihe wurde die Tagungsrede des damaligen Vorsitzenden Josef Deimer abgedruckt. Wie bewertet der Bayerische Städtetag dieses wichtige Thema heute?

Digitalisierung 1998 und 2019 – Ein Vergleich

BAYERISCHER STÄDTETAG 1998 - BAYERISCHER STÄDTETAG 2019 (Teil 1)

Darstellung: Reden BAYERISCHER STÄDTETAG 1998

Bereits die 34. Vollversammlung des Bayerischen Städtetags am 9. und 10. Juli 1998 in Amberg befasste sich mit Digitalisierung. Unter dem Tagungsthema „Stadt im Netz“ wurden IuK-Technologien als wichtiges politische Handlungsfeld gesehen, die Auswirkungen auf die Stadtgestaltung und den Stadtverkehr beleuchtet und die Veränderungen kommunaler Beteiligungsprozesse in einem Diskussionspapier erörtert.

„digitale gesellschaft. digitale städte.“ – Ein Rückblick auf den BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 (Teil 6)

Ein Blick aufs Podium

Bild: Christian Spar

Unter der Moderation der Journalistin Katrin-Cécile Ziegler diskutierten der Neu-Ulmer Oberbürgermeister Gerold Noerenberg, die Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bürgermeister Benedikt Bisping (Lauf an der Pegnitz), Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und der Amtschef des bayerischen Digitalministeriums, Dr. Hans Michael Strepp, über aktuelle Fragen zum digitalen Rathaus, zu digitaler Schule, zur digitalen Mobilität und zur digitalen Pflege und Gesundheit.

„digitale gesellschaft. digitale städte.“ – Ein Rückblick auf den BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 (Teil 5)

Die Tagungsreden der Vollversammlung für Mitglieder und Gäste

Bild: Christian Spar

Über 400 Gäste durfte der BAYERISCHE STÄDTETAG 2019 allein am zweiten Tag der Jahrestagung in Augsburg begrüßen. Das große Interesse an der Jahrestagung belegt die Bedeutung und Aktualität des Tagungsthemas „digitale gesellschaft. digitale städte.“

„digitale gesellschaft. digitale städte.“ – Ein Rückblick auf den BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 (Teil 4)

Ein Blick in das Fachforum

Darstellung: Programmablauf des Forums

In den vier Stationen (Digitales Rathaus, Digitale Schule, Digitale Mobilität und Digitale Gesundheit und Pflege) wurde exemplarisch aufgezeigt, welche technischen, digitalen Möglichkeiten bereits möglich sind: Angefangen vom Avatar in der Realschule Ismaning bis hin zum solargeladenen E-Auto von SonoMotors.

„digitale gesellschaft. digitale städte.“ – Ein Rückblick auf den BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 (Teil 3)

Das Fachprogramm beginnt

Herzlich willkommen beim BAYERISCHEN STÄDTETAG 2019 in Augsburg, genauer gesagt zum Fachlichen Begleitprogramm. Der BAYERISCHE STÄDTETAG 2019 präsentiert Ihnen „Digitalisierung zum Anfassen“. In den kommenden drei Stunden werden Ihnen über zwanzig Stationspartner und Aussteller auf vier Stationen einen kleinen Ausschnitt der technischen Möglichkeiten zeigen, die bereits heute auf dem Markt sind.

(Vorsitzender des Bayerischen Städtetags, Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl)