Respekt und soziale Medien

Quelle: Christian Spar

Soziale Netzwerke haben zwei Gesichter: Sie können Transparenz und Informationsvielfalt schaffen und den Anwendenden die Möglichkeit geben, ohne Barrieren an der öffentlichen Meinungsbildung mitzuwirken. Soziale Netzwerke ermöglichen einen direkten und ungefilterten Kontakt zwischen Politik und den Bürgerinnen und Bürgern. Diese Nähe kann das politische Interesse besonders junger Generationen an der Politik stärken und Anreiz sein, sich selbst politisch und damit für das Gemeinwesen zu betätigen.

„traumjob-vor-ort.de“

Internetportal der bayerischen Kommunen zur Fachkräftegewinnung

Die Personalreferenten der kommunalen Spitzenverbände und der Kommunale Arbeitgeberverband Bayern stellen das neue Stel-lenbewerberportal „traumjob-vor-ort.de“ vor. Von links nach rechts: Reinhard Grepmair (Bayerischer Bezirketag), Georg Grosse-Verspohl (Bayerischer Gemeindetag), Andrea Gehler (Bayerischer Städtetag) und Diana Hecht (Geschäftsführerin, KAV); der Landkreistag fehlt auf dem Bild.

Seit Mitte September 2019 ist ein gemeinsam vom Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern (KAV) und den bayerischen kommunalen Spitzenverbänden entwickeltes Internet-Stellenportal mit dem Titel „traumjob-vor-ort.de“ online.

WiFi4EU – EU-Förderung für die Stadt Deggendorf

Foto von links nach rechts: Maximilian Klein, Leiter des Europabüros der Bayerischen Kommunen; Sandro Pfeiffer, Stadt Deggendorf; Thomas Kellermann von der Innovation and Networks Executi-ve Agency der EU-Kommission.

Kostenloser Internetzugang in Parks, auf großen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen überall in Europa – das soll mit WiFi4EU Wirklichkeit werden!